Unsere Highlights

Wikingergold

Hiddenseer Goldschmuck

Majestätisch und geheimnisvoll schimmern sie unter den gotischen Gewölben: der Goldschmuck von Hiddensee und die Armringe von Peenemünde. Seit fast 150 Jahren sind die Wikingerschätze im Besitz des STRALSUND MUSEUM und gelten als dessen Wahrzeichen von Weltrang. mehr Informationen

Der Paramentenschatz

Paramentenschatz

Das STRALSUND MUSEUM birgt einen kostbaren Bestand, der in Norddeutschland seinesgleichen sucht. Über viele Jahrhunderte hinweg haben sich in Stralsund etwa vierzig mittelalterliche Paramente erhalten. mehr Informationen

Großes Koggensiegel

Großes Koggensiegel aus dem 14. Jahrhundert

Das so genannte „Große Koggensiegel“ ist eines der schönsten und qualitätvollsten Objekte in der umfangreichen Sammlung städtischer Siegel des Museums. Es stammt aus dem Jahre 1329 und stellt eine Kogge mit geblähten Segeln in voller Fahrt dar. mehr Informationen

Löwensche Sammlung

Löwensche Sammlung

Den Grundstock für die Sammlung von Kunstschätzen des Museums legte im 18. Jahrhundert der ehemalige Schwedische Generalgouverneur für Pommern, Axel Graf von Löwen. Zu den wertvollen Einzelstücken der Sammlung zählt ein seltenes Globenpaar aus der Werkstatt Gerhard und Leonhard Valk aus dem Jahre 1715. mehr Informationen

Sanzkower Altar

themann@neo-studio.de

Zu den schönsten sakralen Ausstellungsstücken des STRALSUND MUSEUM gehört der so genannte Franziskus-Altar oder auch Sanzkower Altar. Um 1525 entstanden, gehörte das qualitätsvolle Kunstwerk ursprünglich in die Kirche von Sanzkow, im Kreis Demmin. mehr Informationen

So erreichen Sie uns

STRALSUND MUSEUM
03831 253 617

vollständiger Kontakt

Wikinger-Gold in Stralsund

Entdecke Dein Stralsund!

Museumshaus Mönchstraße 38