Das Marinemuseum

Diese Außenstelle des STRALSUND MUSEUM ist idyllisch auf der kleinen Insel Dänholm zwischen Festland und Rügen gelegen. Man erreicht sie über den Rügendamm. Der Weg zur so genannten Sternschanze ist mit Seezeichen gut markiert.

Bereits im Mittelalter besaß der Dänholm strategische Bedeutung. Hier schlug auch die Geburtsstunde für die spätere Preußische Marine.

Wenn man das im Grünen gelegene Ausstellungsgelände erreicht hat, erwartet einen zuerst die Exposition auf der großzügig angelegten Freifläche. Die Originale eines Marinehubschraubers und eines Torpedoschnellbootes gehören dabei zu den Attraktionen. Beim Rundgang durch die Ausstellungsräume erfährt man Wissenswertes über die militärische Geschichte des Dänholms im Zusammenhang mit der alten Festungs- und Garnisonsstadt Stralsund.

Die Schausammlung beinhaltet eine Auswahl an Bildern, Übersichten, Schemata, Uniformen, Waffen, Flaggen, Dokumenten, Modellen und Ausrüstungsgegenständen. Neben militärischen Aspekten stehen auch zivile Vorhaben im Blickpunkt, darunter Informationen zur Geschichte der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft und zu Forschungsergebnisse der Unterwasserarchäologie. Über 200 Funde, geborgen aus Wracks an Rügens Außenküste, geben interessante Einblicke in vergangene Jahrhunderte.

So erreichen Sie uns

STRALSUND MUSEUM
03831 253 617

vollständiger Kontakt

Wikinger-Gold in Stralsund

Entdecke Dein Stralsund!

Museumshaus Mönchstraße 38